4. Saarbrücker Free Jazz Festival (21.-25. März 2018)

Im März findet zum 4. Mal das famose Saarbrücker Free Jazz Festival statt – und ich bin wieder dabei, diesmal mit den Yahoos:

Christof Thewes – posaune
Hartmut Oßwald – saxophon
Thomas Honecker – gitarre
Jörg Fischer – schlagzeug
plus Martin „Schmiddi“ Schmidt – ebass

Das Festival steht unter dem Motto Celebrating the 50th birthday of „Machine Gun“ und erinnert damit an die legendäre  1968 mit einem Oktett um Peter Brötzmann und Han Bennink eingespielte Schallplatte MACHINE GUN .

Ausführliche Informationen zu den auftretenden Bands mit Bilder und Videos sind auf der >>Homepage des Festivals<< zu finden.

Das Programm

auftakt, stiftung demokratie saarland, mi., 21. märz ’18, 20:00 uhr:
– Felix Klopotek: Vortrag „Freiheit und Disziplin.
Überlegungen zum Free Jazz als einer höheren Form der Komposition“

– „Tanz der Komödianten“, Eine analoge audio-visuelle Komposition,
frei nach dem Text von >> Friedrich Nietzsche „Der Mensch, der Komödiant der Welt“:

SPIELRAUMWORKSHOPBAND:
Christof Thewes – posaune, leitung & komposition
Claudia Hahn – flöte
Julien Blondel – cello
Johannes Schmitz – gitarre
Daniel Schmitz – trompete
Daniel Prätzlich – schlagzeug

Jorgo Schäfer – analog-visualisierung

prolog im kino 8 ½, do., 22. märz ’18, 20:00 uhr:

– Trio-Liveperformance zu Experimentalfilm:

Zwei Episoden aus „WUNDER DER SCHÖPFUNG“, Deutschland 1925,
Regie: Hanns Walter Kornblum, Johannes Meyer, Rudolf Biebrach, ca. 30 Min.

SPIELRAUMFILMMUSIKBAND:
Claudia Hahn – flöte,
Christof Thewes – posaune, leitung & komposition
Julien Blondel – cello

– Konzert OBERG / EBERHARD:
Uwe Oberg – klavier
Silke Eberhard – saxophon

– Dokumentarfilm „ROHSCHNITT PETER BROETZMANN,
Eine Jazz-Odyssee, von Wuppertal bis China“
D 2014, Regie: Peter Sempel, 98 Min.

während der festivaltage:
live-actionpainting von Jorgo Schäfer

1. festivaltag fr., 23. märz ’18, 19:30 uhr:
kleines theater im rathaus,
eingang unter den arkaden in der betzenstraße

YAHOOS & special guest:
Christof Thewes – posaune
Thomas Honecker – gitarre
Hartmut Oßwald – saxophon
Jörg Fischer – schlagzeug
plus Martin „Schmiddi“ Schmidt – ebass

DELIUS / LILLINGER:
Tobias Delius – saxophon, klarinette
Christian Lillinger – schlagzeug

MENDOZA / DIKEMAN / GOVAERT & special guest:
Ava Mendoza – gitarre
John Dikeman – saxophon
Onno Govaert – schlagzeug
plus Barry Guy – bass

2. festivaltag sa., 24. märz ’18, 19:30 uhr:
filmhaus

RASMUSSEN / LYTTON / GUY:
Mette Rasmussen – saxophon
Paul Lytton – schlagzeug
Barry Guy – bass

RUPP / HONSINGER / BORGHINI / FISCHERLEHNER:
Olaf Rupp – gitarre
Tristan Honsinger – cello
Antonio Borghini – bass
Rudi Fischerlehner – schlagzeug

BRÖTZMANN / BENNINK:
Peter Brötzmann – saxophon
Han Bennink – schlagzeug

epilog im zing, so., 25.3. märz ’18, 11:00 uhr:
café bar zing, rotenbergstraße 37

JAM-SESSIONS mit Festivalmusikern