Jazz im Atelier – Christof Thewes und KHR Trio

Termin: 8. Juli 2016, 20:00 Uhr
Ort: Atelier Detlef Kraft, Goebelstr. 21, 64283 Darmstadt
Eintritt 10 € / 6 €

Eine Wegbeschreibung finden Sie auf der Homepage des Bildhauers Detlef Kraft.

  1. Set: KHR Trio, Christof Thewes Posaune Solo
  2. Set: KHR Trio + Christof Thewes

Christof Thewes

TromboneAlone2BW-300x200Christof Thewes arbeitet als Posaunist, Komponist, Arrangeur und Instrumentallehrer und gestaltet mit seinen Projekten seit Jahren das (Klang-)bild der deutschen New- und Freejazzszene mit. Seine Projekte führten ihn zu Konzertourneen und Festivalauftritten in ganz Europa, Kanada, Nord -und Mittelamerika mit Gruppen wie z.b. dem legendären „Globe Unity Orchestra“

In Darmstadt war er zuletzt im Januar mit der Gruppe „Darmstädter-Saarbrücker Freundschaft (DSF)“ auf Einladung des Förderverein Jazz in der Bessunger Knabenschule zu Gast.

Im Saarland lebend arbeitet er an einer JetztZeitMusik, die sich zwischen modernem Jazz, freier Improvisation und Neuer Musik bis hin zu experimenteller Rock, Funk und Popmusik bewegt. Dieses Konzept „einer grenzenlosen Musik“ wird nun auf ein Posaunen – Soloprogramm übertragen, bei dem die musikalischen Aktionen durch klangliche und rhythmische Vielfalt überzeugen und dabei Tradition mit abstrakt klingender Zwölftönigkeit durch eine emotionale Interpretation organisch verbunden sind.

Die neue Soloperformance ist akustisch, ohne Elektronik und doppelten Boden, und die Presse schreibt dazu :

„Thewes ist ein phantasievoller Geschichtenerzähler, der es schafft sein anspruchsvolles Soloprogramm äußerst unterhaltsam zu gestalten…“

„Wenige Posaunen-Solo-Aufnahmen gibt es, und wenige gibt es, die man so gerne hört!“

und die Londoner Zeitung Daily Telegraph schreibt….

„Thewes – who is truly a master of his instrument – explored the deepest regions of the trombone, right down to where sound turns into vibration. He accompanied himself by singing, and the resulting two-part counterpoint was fascinating and attractively melancholic.“ …

KHR Trio

Freie Improvisation ohne Schnörkel, ohne Netz und doppelten Boden

Wolfgang Reimers, Sopransaxofon
Thomas Honecker, Gitarre
Detlef Kraft, Schlagzeug

Stefan Uhrmacher schrieb im Mai 2015 in der Saarbrücker Zeitung:

„… Keine Bange um die Zukunft des Genres braucht man zu haben, so lange es derart rauschhaft und explosiv musizierende Formationen gibt, wie das aus Frankfurt und Darmstadt angereiste KHR-Trio, bestehend aus Wolfgang Reimers (Sopransaxofon), Thomas Honecker (Gitarre) und Detlef Kraft (Schlagzeug). Bis an den Rand der körperlichen Erschöpfung sich verausgabend, entwarfen sie vibrierende Klangbilder mit ultraschnellen Gitarren-Tremoli und gönnten sich nur bei wenigen lyrischen Intermezzi ein paar Ruhestrecken.“